VIWIS Digitale Bildungslösungen

Gesundheit geht vor

Gemeinsam mit SGS INSTITUT FRESENIUS hat VIWIS das Lernprogramm „Lebensmittelhygiene und Infektionsschutz“ entwickelt, das auf leicht verständliche und ansprechende Weise alle Inhalte der gesetzlich vorgeschriebenen Schulung vermittelt.

Glühbirne Ob Sie in der Küche oder im Gastraum tätig sind, Hygiene ist in allen lebensmittelverarbeitenden Betrieben oberstes Gebot. Das betrifft Hotels, Systemgastronomie und Restaurants genauso wie Tankstellen oder andere Betriebe, die ihren Kunden Lebensmittel anbieten.

Die Inhalte:

  • Rahmenbedingungen (rechtliche Grundlagen)
  • Mikrobiologische Grundlagen
  • Umfeld-Hygiene
  • Produkt-Hygiene
  • Personal-Hygiene
  • Allergene
  • Infektionsschutzgesetz

Ihre Vorteile:

Verantwortlich für Hygiene ist das gesamte Personal. Jeder Mitarbeiter ist verpflichtet, einmal jährlich an einer Hygieneschulung teilzunehmen und mindestens alle zwei Jahre nach dem Infektionsschutzgesetz (IFSG) belehrt zu werden.

Da für jede Branche und für jedes Unternehmen spezielle Anforderungen bestehen, lässt sich das Lernprogramm auf Wunsch anpassen!

Zielgruppe Zielgruppen:
Mitarbeiter und Führungskräfte, die in der Lebensmittelwirtschaft, der Systemgastronomie, in Küchen/Großküchen, an Tankstellen, in Hotels oder anderen Bereichen und Branchen beschäftigt sind, die unmittelbar mit der Produktionskette, Verarbeitung und Ausgabe von Lebensmitteln zu tun haben und für die § 43 Infektionsschutzgesetz (IfSG) gilt. 
.

xxnoxx_zaehler